Eine kleine Perlenkunde – Part 1 – Einführung

 

Hallo Schmuckherstellerinnen, Bastlerinnen, Strickerinnen, Weberinnen und alle anderen handarbeitsliebenden Menschen!

Schon oft wurde ich von Kundinnen angesprochen und um eine nähere Erklärung zu den unterschiedlichen Größenangaben und Bezeichnungen meiner vielen Glasperlen gebeten.

Deshalb kommt hier jetzt mit dem ersten Teil eine kleine Einführung in die wundervolle Glitzerwelt der Glasperlen, welche sich Rocailles, Seedbeads, Indianerperlen oder auch Saatperlen nennen.

811 - Opaque Pastel Peach Blossom

japanische Rocailles der Firma TOHO in der Farbe Opaque Pastel Peach Blossom

Diese Perlen sind schon sehr alt und bereits vor langer Zeit hat die Menschheit sie zu unterschiedlichen Zwecken genutzt.

Nicht nur zum Erschaffen von wunderschönen Schmuckstücken sondern auch zum Besticken und Verzieren von Kleidung und Accessoires sowie zum Gestalten von langhaltenden und wiederverwendbarem Grabschmuck wurden diese kleinen Glasperlen verwendet.

Es wird auch vermutet, das die Perlen zeitweise sogar als eine Art Zahlungsmittel benutzt wurden.

Waren Sie früher auf Grund der manuellen Fertigung noch sehr unregelmässig und unterschiedlich in den Farbverläufen, so bestechen sie heute durch präzise Formen und überaus hohe Farbtreue.

Was muss nun der Perlenkäufer wissen?

Weiterlesen